Überblick über die folgenden Inserate

Startseite


sortieren nach:

Datenschutz
©2020 Impressum

Anfrage: Geldspende
Regenbogenhaus e. V. Freiberg

Kontakt

Bereich: Soziales Engagement
Ort:Brückenstraße 5, 09599 Freiberg
Ansprechpartner/in: Ruth Dr. Kretzer-Braun
Kontakt: Hotel-Regenbogenhaus@t-online.de
Digitale Modifizierung der Beratung über Wege zur Berufsbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung - notwendige inhaltliche Anreicherung und Neu-Gestaltung der Website des Regenbogenhaus e.V. | Die bisherige Beratung über eine mögliche in Berufsbildung in unserem Inklusionsunternehmen erfolgte durch persönliche Kontakte mit Förderschulen, Schülern und deren eltern (Besuch durch uns in Schulen; Exkursionen von Klassen im Hotel). Die Pandemie verhindert diese Kontakte, diese müssen deshalb digital erfolgen (Fachleute müssen uns helfen). Ziel ist es, mit Beginn des neuen schuljahres die Berufsbildung in unserem hotel wieder zu starten.

Digitalisierung der Angebote des Regenbogenhaus e.V.

Digitale Modifizierung der Beratung über Wege zur Berufsbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung - notwendige inhaltliche Anreicherung und Neu-Gestaltung der Website des Regenbogenhaus e.V. | Die bisherige Beratung über eine mögliche in Berufsbildung in unserem Inklusionsunternehmen erfolgte durch persönliche Kontakte mit Förderschulen, Schülern und deren eltern (Besuch durch uns in Schulen; Exkursionen von Klassen im Hotel). Die Pandemie verhindert diese Kontakte, diese müssen deshalb digital erfolgen (Fachleute müssen uns helfen). Ziel ist es, mit Beginn des neuen schuljahres die Berufsbildung in unserem hotel wieder zu starten.

Kontakt
Anfrage: Geldspende
Bürgerkomitee Südstadt e.V.

Kontakt

Bereich: Jugend- und Jugendsozialarbeit, Familienbildung, Förderung des freiwilligen Engagements
Ort:Parchim
Ansprechpartner/in: Karin Gruhlke
Kontakt: buergerkomitee-parchim@t-online.de
Da wir wegen der Corona-Pandemie viele Veranstaltungen absagen mussten, fehlen nun in beträchtlichem Maße die geplanten Einnahmen, die wir aber ganz dringend zum Aufbringen der erforderlichen Eigenmittel zur Finanzierung von Projekten in der Jugend- und Jugendsozialarbeit sowie der Familienbildung benötigen. Die Mehrkosten für die Aufwendungen in Bezug auf Arbeiten "auf Distanz" und "digitaler Kommunikation" sind erheblich.

Geldspende

Da wir wegen der Corona-Pandemie viele Veranstaltungen absagen mussten, fehlen nun in beträchtlichem Maße die geplanten Einnahmen, die wir aber ganz dringend zum Aufbringen der erforderlichen Eigenmittel zur Finanzierung von Projekten in der Jugend- und Jugendsozialarbeit sowie der Familienbildung benötigen. Die Mehrkosten für die Aufwendungen in Bezug auf Arbeiten "auf Distanz" und "digitaler Kommunikation" sind erheblich.

Kontakt
Anfrage: Geldspende
Deutscher Kinderschutzbund Kreisverband Zwickau e.V.

Kontakt

Bereich: Kinder- und Jugendtelefon und Elterntelefon
Ort:08056 Zwickau
Ansprechpartner/in: Sandra Becker
Kontakt: info@kinderschutzbund-zwickau.de
Derzeit sind viele unsere Ehrenamtlichen aktiv, um das Angebot weiterhin offen zu halten. Bei uns erhalten Kinder- und Jugendliche sowie Eltern eine kostenlose und anonyme Beratung. Wir möchten den Ehrenamtlichen einerseits eine angenehme und sichere Umgebung verschaffen sowie eine Aufwandspauschale für die Benzinkosten zukommen lassen. Denn das Ehrenamt sollte nicht zum finanziellen Lasten des Ehrenamts gehen.

Finanzielle Unterstützung

Derzeit sind viele unsere Ehrenamtlichen aktiv, um das Angebot weiterhin offen zu halten. Bei uns erhalten Kinder- und Jugendliche sowie Eltern eine kostenlose und anonyme Beratung. Wir möchten den Ehrenamtlichen einerseits eine angenehme und sichere Umgebung verschaffen sowie eine Aufwandspauschale für die Benzinkosten zukommen lassen. Denn das Ehrenamt sollte nicht zum finanziellen Lasten des Ehrenamts gehen.

Kontakt
Anfrage: Geldspende
Rettungshundestaffel Landkreis Leipzig

Kontakt

Bereich: vermisste und in Not geratene Menschen
Ort:Leipzig
Ansprechpartner/in: Steffen Rähder
Kontakt: s.raehder@rettungshunde-landkreis-leipzig.de
Beim Auffinden von vermissten Personen in den Waldgebieten Sachsens kann nicht davon ausgegangen werden, dass diese Personen sich in einem guten medizinischen Zustand befinden. Um bestmögliche Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu ermöglichen, werden unsere Mitglieder einer intensiven San-Ausbildung unterzogen. Diese muss jährlich wiederholt und geprüft werden. Dazu sind finanzielle Hilfen notwendig. Danke.

finanzielle Unterstützung Sanitätsschulung unserer Mitglieder

Beim Auffinden von vermissten Personen in den Waldgebieten Sachsens kann nicht davon ausgegangen werden, dass diese Personen sich in einem guten medizinischen Zustand befinden. Um bestmögliche Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes zu ermöglichen, werden unsere Mitglieder einer intensiven San-Ausbildung unterzogen. Diese muss jährlich wiederholt und geprüft werden. Dazu sind finanzielle Hilfen notwendig. Danke.

Kontakt
Angebot: Beratung
Campus Inform e.V.

Kontakt

Bereich: Studentische Unternehmensberatung
Ort:Leipzig
Ansprechpartner/in: Karolina Ksiazynska
Kontakt: sales@campusinform.de
Wir bieten im Rahmen der Coronakrise Pro-Bono-Projekte zur Unterstützung von betroffenen Organisationen an, um bei akuten Problemstellungen bei bspw. dezentrale Kommunikationsstrukturen (z.B. Tools für Home-Office), Marketingmaßnahmen, alternative Vertriebswege oder Risikomanagement. Campus Inform e.V. berät seit 1998 mittelständische Unternehmen und Vereine aus Leipzig und Umgebung. In interdisziplinären Projekten bieten Studierende verschiedenster Studienrichtungen und Reifegraden professionelle und kreative Lösungen an: Mehr über uns: https://www.campusinform.de/campus-inform-e-v-gegen-corona/

Studentische Unternehmensberatung

Wir bieten im Rahmen der Coronakrise Pro-Bono-Projekte zur Unterstützung von betroffenen Organisationen an, um bei akuten Problemstellungen bei bspw. dezentrale Kommunikationsstrukturen (z.B. Tools für Home-Office), Marketingmaßnahmen, alternative Vertriebswege oder Risikomanagement. Campus Inform e.V. berät seit 1998 mittelständische Unternehmen und Vereine aus Leipzig und Umgebung. In interdisziplinären Projekten bieten Studierende verschiedenster Studienrichtungen und Reifegraden professionelle und kreative Lösungen an: Mehr über uns: https://www.campusinform.de/campus-inform-e-v-gegen-corona/

Kontakt
Anfrage: Geldspende
Leben im Abseits e.V.

Kontakt

Bereich: Obdachlosenhilfe
Ort:Schleswig-Holstein, Hamburg
Ansprechpartner/in: Susanne Groth
Kontakt: kontakt@leben-im-abseits.de
Seit Mitte März ist das Hilfesystem für obdachlose und bedürftige Menschen nahezu lahmgelegt. Hinzu kommt die ständige Gefahr, sich mit dem Corona Virus zu infizieren. Obdachlose Menschen gehören aufgrund ihres angegriffenen Gesundheitssystems und Vorerkrankungen zur Risikogruppe. Doch das Leben auf der Straße oder die Unterbringung in Massenunterkünften bieten keinen adäquaten Schutz. Auf der Reeperbahn versorgen wir seitdem die obdachlosen Menschen mit Geldspenden und Lebensmittelgutscheinen. Wir versuchen, obdachlose Menschen in Hotels unterzubringen und bezahlen die Übernachtungspauschalen. Für all unsere Aktionen benötigen wir Unterstützung, denn Leben im Abseits finanziert sich ausschließlich durch Spenden. Danke schön.

Geldspende

Seit Mitte März ist das Hilfesystem für obdachlose und bedürftige Menschen nahezu lahmgelegt. Hinzu kommt die ständige Gefahr, sich mit dem Corona Virus zu infizieren. Obdachlose Menschen gehören aufgrund ihres angegriffenen Gesundheitssystems und Vorerkrankungen zur Risikogruppe. Doch das Leben auf der Straße oder die Unterbringung in Massenunterkünften bieten keinen adäquaten Schutz. Auf der Reeperbahn versorgen wir seitdem die obdachlosen Menschen mit Geldspenden und Lebensmittelgutscheinen. Wir versuchen, obdachlose Menschen in Hotels unterzubringen und bezahlen die Übernachtungspauschalen. Für all unsere Aktionen benötigen wir Unterstützung, denn Leben im Abseits finanziert sich ausschließlich durch Spenden. Danke schön.

Kontakt
Anfrage: Sachspende
Associata-Assistenzhunde e.V.

Kontakt

Bereich: Soiales, Kinder- und Jugend, Menschen mit Behinderung
Ort:MV, 19406 Sternberg/Zülow, Am Kraftwerk 31
Ansprechpartner/in: Ilona Bartels
Kontakt: info@associata-assistenzhunde.de
Wir unterstützen Kinder, Jugendliche, Erwachsene in Corona-Zeiten mit "Mut-mach-Päckchen" und intensivem Kontakt via Email, Brief, Telefon. Menschen, die durch Kurzarbeit, Jobverlust, Ausfall von Zuverdienstmöglichkeiten in finanzielle Nöte geraten sind und Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung ohnehin schon in ihrer sozialen Teilhabe beeinträchtigt waren. Dafür suchen wir gut erhaltene, lesens- und sehenswerte Bücher, DVDs, aber auch Gesellschaftsspiele und Kreativmaterial. Spenden gern per Post oder ans Gartentor hängen. Auf Wunsch holen wir auch ab, ca. 50 km Umkreis. Danke.

Bücher, Filme, Spiele und Kreativmaterial für "Mut-mach-Päckchen"

Wir unterstützen Kinder, Jugendliche, Erwachsene in Corona-Zeiten mit "Mut-mach-Päckchen" und intensivem Kontakt via Email, Brief, Telefon. Menschen, die durch Kurzarbeit, Jobverlust, Ausfall von Zuverdienstmöglichkeiten in finanzielle Nöte geraten sind und Menschen, die aufgrund ihrer Behinderung ohnehin schon in ihrer sozialen Teilhabe beeinträchtigt waren. Dafür suchen wir gut erhaltene, lesens- und sehenswerte Bücher, DVDs, aber auch Gesellschaftsspiele und Kreativmaterial. Spenden gern per Post oder ans Gartentor hängen. Auf Wunsch holen wir auch ab, ca. 50 km Umkreis. Danke.

Kontakt
Anfrage: Sachspende
Associata-Assistenzhunde e.V.

Kontakt

Bereich: Soziales
Ort:Am Kraftwerk 31, 19406 Sternberg/ Zülow
Ansprechpartner/in: Thomas Hansen
Kontakt: post@inklusionsort-distelhof.de
Der Verein, der sich u.a. für die rechtliche Anerkennung aller Assistenzhunde einsetzt, baut in seinem Projektstandort "Der Distelhof" in der Prignitz (Brandenburg) einen Inklusionsort für Begegnung und Kreativität auf. Wir möchten dort mit unseren Angeboten Menschen mit Behinderung/Beeinträchtigung auf ihrem Weg zur selbstbestimmten sozialen und gesellschaftlichen Teilhabe unterstützen. Im Distelhof sind wegen Corona alle Veranstaltungen ausgesetzt, dafür hat unsere Beratungs- und Informationsarbeit deutlich im Umfang zugenommen. Gerade Menschen mit nicht sichtbaren Behinderungen werden durch die Flut der Informationen über Corona stark verunsichert, Ängste werden neu getriggert und führen zu noch mehr Rückzug. Daher wird unsere tiergestützte Intervention bei unseren Veranstaltungen in der "Nach-Corona-Zeit" auf dem Distelhof von besonders großer Bedeutung sein. Wir brauchen dringend Unterstützung, damit alle Hoftiere bei uns bleiben können. Viele Menschen, die uns mit Sach- oder Geldspenden oder Tierpatenschaften bisher unterstützt haben, sind nun selbst in einer finanziellen Notlage. Uns fehlen auch die Barspenden bei unseren Veranstaltungen im Distelhof, wie offene Hoftage, Workshops, Eltern-Kind-Ferientage oder die vielen kreativen Angebote. Unsere Tiere sind Pferde/Ponys, Hausschwein "Frau Herfahrt", Minischweine, Hunde und Katzen. Unter den Top 10 der Futterspenden sind immer altes trockenes, schimmelfreies Brot, Möhren, Äpfel, Gemüsereste (Salat, Gemüsegrün, Schalen usw, kein Kohl). Alle Tiere benötigen Mineral-Lecksteine. Wir freuen uns auch über kleine Geldspenden zum Vorort-Einkauf - das spart Fracht-/Portokosten.

Futterspenden für unsere Tiere

Der Verein, der sich u.a. für die rechtliche Anerkennung aller Assistenzhunde einsetzt, baut in seinem Projektstandort "Der Distelhof" in der Prignitz (Brandenburg) einen Inklusionsort für Begegnung und Kreativität auf. Wir möchten dort mit unseren Angeboten Menschen mit Behinderung/Beeinträchtigung auf ihrem Weg zur selbstbestimmten sozialen und gesellschaftlichen Teilhabe unterstützen. Im Distelhof sind wegen Corona alle Veranstaltungen ausgesetzt, dafür hat unsere Beratungs- und Informationsarbeit deutlich im Umfang zugenommen. Gerade Menschen mit nicht sichtbaren Behinderungen werden durch die Flut der Informationen über Corona stark verunsichert, Ängste werden neu getriggert und führen zu noch mehr Rückzug. Daher wird unsere tiergestützte Intervention bei unseren Veranstaltungen in der "Nach-Corona-Zeit" auf dem Distelhof von besonders großer Bedeutung sein. Wir brauchen dringend Unterstützung, damit alle Hoftiere bei uns bleiben können. Viele Menschen, die uns mit Sach- oder Geldspenden oder Tierpatenschaften bisher unterstützt haben, sind nun selbst in einer finanziellen Notlage. Uns fehlen auch die Barspenden bei unseren Veranstaltungen im Distelhof, wie offene Hoftage, Workshops, Eltern-Kind-Ferientage oder die vielen kreativen Angebote. Unsere Tiere sind Pferde/Ponys, Hausschwein "Frau Herfahrt", Minischweine, Hunde und Katzen. Unter den Top 10 der Futterspenden sind immer altes trockenes, schimmelfreies Brot, Möhren, Äpfel, Gemüsereste (Salat, Gemüsegrün, Schalen usw, kein Kohl). Alle Tiere benötigen Mineral-Lecksteine. Wir freuen uns auch über kleine Geldspenden zum Vorort-Einkauf - das spart Fracht-/Portokosten.

Kontakt
Angebot: Geldspende
BKK VBU den Familienherz e.V.

Kontakt

Bereich: Soziales Engagement
Ort:Postfach 11 07 43, 10837 Berlin
Ansprechpartner/in: Ellen Zimmermann
Kontakt: familienherz@bkk-vbu.de
Vor 15 Jahren haben MitarbeiterInnen der Krankenkasse BKK VBU den Familienherz e.V. gegründet. Jedes Jahr werden Projekte/Initiativen/Menschen ausgezeichnet und finanziell unterstützt, die sich um benachteiligte Familien kümmern und keine institutionelle Förderung erhalten. Die Bewerbungsunterlagen sind auf der Webseite unter www.familienherz.de (Mitmachen) zu finden. Bewerbungsfrist: 30. Juni 2020.

Projektförderung für Kinder und Familien

Vor 15 Jahren haben MitarbeiterInnen der Krankenkasse BKK VBU den Familienherz e.V. gegründet. Jedes Jahr werden Projekte/Initiativen/Menschen ausgezeichnet und finanziell unterstützt, die sich um benachteiligte Familien kümmern und keine institutionelle Förderung erhalten. Die Bewerbungsunterlagen sind auf der Webseite unter www.familienherz.de (Mitmachen) zu finden. Bewerbungsfrist: 30. Juni 2020.

Kontakt
Anfrage: Geldspende
AIX-LA-SPORTS e. V.

Kontakt

Bereich: Sport
Ort:Aachen
Ansprechpartner/in: Christine Weber
Kontakt: info@aix-la-sports.de
Alle unsere Trainer sind ehrenamtlich und nebenberuflich in dem gemeinnützigen Verein tätig. Sie alle fallen aus dem Rettungsschirm der Bundesregierung heraus. 90% der Trainer sind unter 30 Jahren, vorwiegend Studenten /Schüler, einige mit Fluchthintergrund. Wir haben normalerweise ein hohes Wochenpensum an Schwimmstunden, die jetzt wegfallen. Der Verein möchte gerne Verantwortung übernehmen für unsere Trainer, da wir aber die Kurs Gebühren aussetzen mussten, können wir nicht die mühsam für Schwimmunterricht gesammelten Spenden für unsere Trainer einsetzen. Der Ausfall der Trainer beläuft sich allein für März und April auf mehrere tausend Euro. Würde nur 50%des Ausfalls ersetzt, würde es vielen sehr helfen. Für drei Monate wären das allein 9000 €.

Unterstützung für Ausfallentschädigung

Alle unsere Trainer sind ehrenamtlich und nebenberuflich in dem gemeinnützigen Verein tätig. Sie alle fallen aus dem Rettungsschirm der Bundesregierung heraus. 90% der Trainer sind unter 30 Jahren, vorwiegend Studenten /Schüler, einige mit Fluchthintergrund. Wir haben normalerweise ein hohes Wochenpensum an Schwimmstunden, die jetzt wegfallen. Der Verein möchte gerne Verantwortung übernehmen für unsere Trainer, da wir aber die Kurs Gebühren aussetzen mussten, können wir nicht die mühsam für Schwimmunterricht gesammelten Spenden für unsere Trainer einsetzen. Der Ausfall der Trainer beläuft sich allein für März und April auf mehrere tausend Euro. Würde nur 50%des Ausfalls ersetzt, würde es vielen sehr helfen. Für drei Monate wären das allein 9000 €.

Kontakt
Anfrage: Geldspende
Klippel-Feil-Syndrom - Inklusion von Menschen mit Behinderung und Benachteiligung e.V.

Kontakt

Bereich: Beratung - Begleitung - Selbsthilfe für Menschen mit Behinderungen
Ort:06114 Halle(Saale), Paracelsusstraße 23
Ansprechpartner/in: Annett Melzer
Kontakt: info@klippel-feil-syndrom.com
Unsere Beratungsbüros „Betroffene beraten Betroffene“ haben großen Zulauf und Beratungen werden ausschließlich von selbst betroffenen Peer-Beratern ehrenamtlich durchgeführt. In der Corona-Krise ist keine persönliche Beratung möglich, wir wollen auch in dieser schweren Zeit Menschen mit Behinderung und deren Familien unterstützen. Wir wollen online in der Beratungs- und Seminartätigkeit und Vernetzung arbeiten. Bitte helft uns unsere Beratung, Seminare und Selbsthilfearbeit auf digitale Füße zu stellen, dass sich alle interessierten Menschen bei uns melden können!

online-Ausstattung für Beratung – Begleitung – Selbsthilfe – wir sind für Menschen mit Behinderung da!

Unsere Beratungsbüros „Betroffene beraten Betroffene“ haben großen Zulauf und Beratungen werden ausschließlich von selbst betroffenen Peer-Beratern ehrenamtlich durchgeführt. In der Corona-Krise ist keine persönliche Beratung möglich, wir wollen auch in dieser schweren Zeit Menschen mit Behinderung und deren Familien unterstützen. Wir wollen online in der Beratungs- und Seminartätigkeit und Vernetzung arbeiten. Bitte helft uns unsere Beratung, Seminare und Selbsthilfearbeit auf digitale Füße zu stellen, dass sich alle interessierten Menschen bei uns melden können!

Kontakt
Anfrage: Geldspende
Stark fürs Leben

Kontakt

Bereich: Sport,Soziales,Gesundheit
Ort:Tangermünde
Ansprechpartner/in: Oliver Beck
Kontakt: oliverbeck75@gmx.de
Am 26.09.2020 wollen wir unseren 9. Stark fürs Leben Pokal im Bankdrücken veranstalten und wie jedes Jahr Spendenkilos und somit Spendengelder für den guten Zweck erkämpfen. Alle Spenden gehen an die Krebsgesellschaft in halle und das Hospiz in Stendal. Aufgrund der Corona Krise sind uns schon einige Sponsoren abgesprungen und wir benötigen finanzielle Hilfe, um diese wichtige Veranstaltung durchführen zu können. Daher wären wir für Unterstützung sehr dankbar.

Unterstützung für die Durchführung unseres Benefiz Wettkampfs "9. Stark fürs Leben Pokal"

Am 26.09.2020 wollen wir unseren 9. Stark fürs Leben Pokal im Bankdrücken veranstalten und wie jedes Jahr Spendenkilos und somit Spendengelder für den guten Zweck erkämpfen. Alle Spenden gehen an die Krebsgesellschaft in halle und das Hospiz in Stendal. Aufgrund der Corona Krise sind uns schon einige Sponsoren abgesprungen und wir benötigen finanzielle Hilfe, um diese wichtige Veranstaltung durchführen zu können. Daher wären wir für Unterstützung sehr dankbar.

Kontakt
Anfrage: Geldspende
Mösthinsdorfer Heimatverein e.V.

Kontakt

Bereich: Förderung der künstlerischen Betätigung, Förderung des Denkmalschutzes und Denkmalpflege sowie Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde
Ort:06193 Petersberg OT Mösthinsdorf
Ansprechpartner/in: Ronny Krimm
Kontakt: kontakt@wildtulpe.com
Wir benötigen finanzielle Unterstützung zur Anschaffung einer Nähmaschine und Baumwollstoffen zur Anfertung von Alltagsmasken.Damit möchten wir Schutz für Krebspatienten anfertigen und Wissensvermittlung (Nähkurse) zwischen den Generationen fördern.

Schützen kann chic sein!

Wir benötigen finanzielle Unterstützung zur Anschaffung einer Nähmaschine und Baumwollstoffen zur Anfertung von Alltagsmasken.Damit möchten wir Schutz für Krebspatienten anfertigen und Wissensvermittlung (Nähkurse) zwischen den Generationen fördern.

Kontakt
Angebot: Geldspende
Stiftung Leipzig hilft Kindern

Kontakt

Bereich: Kinder- und Jugendhilfe, Kunst und Kultur
Ort:Leipzig
Ansprechpartner/in: Katja Koch
Kontakt: info@leipzig-hilft-kindern.de
Die Stiftung „Leipzig hilft Kindern“ wurde 2009 in Leipzig durch die Leipziger Volkszeitung, die Stadt- und Kreissparkasse Leipzig und die VNG AG gegründet. Als weitere Mitglieder brachten sich das Gewandhaus zu Leipzig und die Porsche AG ein. Die Förderung der Jugendhilfe, insbesondere der Jugendarbeit, der Jugendsozialarbeit, des erzieherischen Jugendschutzes, der Erziehung in der Familie, in Tageseinrichtungen sowie die Förderung von Volks- und Berufsbildung und Erziehung stehen im Mittelpunkt. Darüber hinaus hat sich die Stiftung der Förderung von Kunst und Kultur (Musik, Literatur, darstellende und bildende Kunst) verschrieben. Die Förderung erstreckt sich insbesondere auch auf die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen, die wegen ihres körperlichen, seelischen oder geistigen Zustandes oder aus wirtschaftlichen Gründen auf die Hilfe Anderer angewiesen sind. Das Wirken der Stiftung hat seinen Schwerpunkt in Leipzig. Darüber hinaus kann die Stiftung Kinder und Jugendliche auch in Deutschland und in aller Welt im Sinne ihrer Zweckbestimmung fördern. Sie möchte auch auf diese Weise dazu beitragen, das bürgerschaftliche Engagement anzuregen und die internationale Gesinnung und die Völkerverständigung zu fördern. Auf unserer Website ist das Antragsformular zu finden: https://www.leipzig-hilft-kindern.de/stiftung/

finanzielle Förderung von Kinder- und Jugendprojekten in und um Leipzig

Die Stiftung „Leipzig hilft Kindern“ wurde 2009 in Leipzig durch die Leipziger Volkszeitung, die Stadt- und Kreissparkasse Leipzig und die VNG AG gegründet. Als weitere Mitglieder brachten sich das Gewandhaus zu Leipzig und die Porsche AG ein. Die Förderung der Jugendhilfe, insbesondere der Jugendarbeit, der Jugendsozialarbeit, des erzieherischen Jugendschutzes, der Erziehung in der Familie, in Tageseinrichtungen sowie die Förderung von Volks- und Berufsbildung und Erziehung stehen im Mittelpunkt. Darüber hinaus hat sich die Stiftung der Förderung von Kunst und Kultur (Musik, Literatur, darstellende und bildende Kunst) verschrieben. Die Förderung erstreckt sich insbesondere auch auf die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen, die wegen ihres körperlichen, seelischen oder geistigen Zustandes oder aus wirtschaftlichen Gründen auf die Hilfe Anderer angewiesen sind. Das Wirken der Stiftung hat seinen Schwerpunkt in Leipzig. Darüber hinaus kann die Stiftung Kinder und Jugendliche auch in Deutschland und in aller Welt im Sinne ihrer Zweckbestimmung fördern. Sie möchte auch auf diese Weise dazu beitragen, das bürgerschaftliche Engagement anzuregen und die internationale Gesinnung und die Völkerverständigung zu fördern. Auf unserer Website ist das Antragsformular zu finden: https://www.leipzig-hilft-kindern.de/stiftung/

Kontakt